SCS Shopping Center – Stammdatenaufbereitung

Die Zusammenarbeit mit der SCS begann in 2003 als Johnson Controls Austria für die gesamte Instandhaltung des Shoppingcenters zuständig war.

Projektinhalt BIM to CAFM- Stammdatenaufbereitung
Besonderheiten Die Umsetzung erfolgte im laufendem Betrieb und teilweise unter Berücksichtigung eines planenden BIM Projektes.
Kennzahlen Gesamtfläche: ca. 270.000 m² Verkaufsfläche: 192.500 m² Geschäfte: ca. 330
Projektdauer 2013–2016
Standort SCS-Straße, 2334 Vösendorf
Bezeichnung Stammdatenaufbereitung
Status abgeschlossen
Detail

Die Zusammenarbeit mit der SCS begann in 2003 als Johnson Controls Austria für die gesamte Instandhaltung des Shoppingcenters zuständig war.
Es wurden die wartungs-, sicherheits- und behördlichen relevanten Stammdaten alphanumerisch wie auch grafisch erfasst, teilweise körperlich, teilweise digital und im CAFM System abgebildet.
In 2014 wurde die Projektinstanz der MAIN mit dem neuen FM Service Management Unternehmen (MAIN) um weitere Module erweitert.

Kunde MAIN Technische Dienstleistung- GmbH (SCS Shopping Center)
Ziele Übernahme sämtlicher Daten des Revitalisierungsprojektes in die Betriebsphase